Gut besuchter Gottesdienst zum Examen

Ein ertragreiches Predigtnachgespräch führten etwa 28 Gemeindeglieder nach dem Examensgottesdienst von Vikarin Johanna Waldmann. Predigttext war Jesaja 54, 7-10. Mit Staunen und Erschrecken wurde wahrgenommen wie  dicht der Prophet an unserer Zeit ist . „Das Krieg ist, das Menschen flüchten müssen, daran hat sich nichts geändert. Die Menschen werden einfach nicht klüger“ sagte einer. Gelobt wurden die lebensnahmen Bilder der Predigt und die berührende poetische Sprache. Intensiv wurde um den Vers diskutiert: „ich habe dich im Augenblick des Zorns ein wenig vor dir verborgen…“   Vikarin Waldmann hatte in ihrer Predigt dazu angeleitet Zorn als eine Seite der Liebe zu verstehen: „Mit wem streite ich mich? Mit Menschen, zu denen ich eine Beziehung habe.“ lautete ein Kernsatz.

Am Ende des Gesprächs hätte es noch viele Punkte gegeben, die die Besucher gerne noch mit der Predigerin besprochen hätten, aber das konnte im Zeitrahmen nicht mehr geschehen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s