Einladung zur Jüdischen Bibelwoche Woche

Am 20. August wird es in der Synagoge Felsberg einen Vortrag von Rabbiner Andrew Steinmann geben.
Ausgehend von persönlichen Erfahrungen in Diskussionen bei dem Stichwort „Israel“ wird der Referent vor allem Begriffsklärungen vornehmen. Was bedeuten die Bezeichnungen „Kinder Israels“, „Volk Israel“, „Land Israel“, „Erwählung Israels“, „Altes und Neues Israel“, sowie „Staat Israel“?

Die Familie in jüdischer Tradition:
In jedem Christen steckt ein kleiner Jude – in jedem Moslem auch!
Wo kommt dieser jüdische Anteil an der eigenen Identität zum Ausdruck? Versteckt
er sich? Oder wird er versteckt?
Vieles zum Hintergrund christlicher Feste in Familie und Kirche wird zum Vorschein kommen.
Ausgehend von den gewonnenen Erkenntnissen soll die Bedeutung der Familie
beleuchtet werden: In der Pubertät, im Verhältnis der Geschlechter und Generationen
zueinander, in Bezug auf Homosexualität und neue Lebensformen in Partnerschaften.“
Der Vortrag mit Rabbiner Andrew Steinmann beginnt am 20. August, 19 Uhr in der Synagoge Felsberg, Ritterstr. 3. Den vollständigen Text findet ihr im Anhang
Wer Interesse hat meldet sich bitte bei:
Christof Hartge
Christof.hartge@ekkw.de
Advertisements

„Ich danke dir Gott …

dass ich nicht bin, wie die anderen Leute“.

Sagt der eine. Der andere ruft: „Gott sei mir Sünder gnädig.Jesus baut diese beiden Sätze in eine kleine Geschichte vom Pharisäer und vom Zöllner.Vielleicht haben sie ja schon mal beide Sätze in sich gespürt, wenn das Herz mim inneren Zwiegespräch war?Wie stehe ich da, wenn ich vor Gott stehe- das wird das Thema am Sonntag sein.

Herzliche Einladung zum Gottesdienst am 12. August, 10.30 Uhr in der Philipp-Nicolai-Kirche.

Liturgie und Predigt: Christof Hartge
Musik: Ludmilla Remfert

Bischofswahl 2019

Die Kandidatensuche beginnt

Pressebild Bischof Prof.Dr. Martin HeinAm 29. September 2019 um 15:00 Uhr wird Bischof Dr. Martin Hein nach 19-jähriger Amtszeit in einem Festgottesdienst in der Martinskirche in Kassel in den Ruhestand verabschiedet. Der Gottesdienst wird im HR-Fernsehen übertragen. Zugleich wird in diesem Gottesdienst seine Nachfolgerin oder sein Nachfolger in das Amt der Bischöfin / des Bischofs unserer Landeskirche eingeführt. Das bedeutet: Die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck sucht eine neue Bischöfin oder einen neuen Bischof.

Diese Suche erfolgt in einem umfassenden Beteiligungsprozess aller Kirchenmitglieder der Landeskirche. Um geeignete Kandidatinnen und Kandidaten zu finden und sie der Synode vorzuschlagen, wurde der Nominierungsausschuss unter Vorsitz des Präses der Landessynode, Dr. Thomas Dittmann, einberufen.

Als Mitglied unserer Landeskirche sind Sie eingeladen, diesem Ausschuss einen Vorschlag zu unterbreiten. Vorgeschlagen werden kann eine Pfarrerin oder ein Pfarrer unserer Landeskirche sowie Pfarrerinnen und Pfarrer, die im Dienst einer weiteren Landeskirche der Evangelischen Kirche in Deutschland stehen.

Aus den eingegangenen Vorschlägen hat der Nominierungsausschuss in der Regel mindestens zwei, höchstens drei Kandidatinnen und Kandidaten auszuwählen, um sie der Synode auf der Frühjahrstagung 2019 (9. bis 11. Mai 2019) zur Wahl vorzuschlagen.

Bitte richten Sie Ihren Vorschlag schriftlich bis zum 31. August 2018 an den Vorsitzenden des Nominierungsausschusses unter folgender Anschrift:

Herrn Präses
Kirchenrat Dr. Thomas Dittmann
Vorsitzender des Nominierungsausschusses
Wilhelmshöher Allee 330
34131 Kassel

Folk-Festival 2018

Am Freitag, 27.7.2018, findet wieder in der Zeit von 20 – 22 Uhr in der Philipp-Nicolai-Kirche Altwildungen die Eröffnung des jährlichen Folk-Festivals von Bad Wildungen statt.

In diesem Jahr präsentiert die Stadt Bad Wildungen als Ausrichter des Festivals in Alt-Wildungen die polnische Band Sutari.

Das Trio SUTARI besteht aus drei jungen Künstlerinnen – alle mit unterschiedlichem Hintergrund in der Musik – und Theaterwelt. Gemeinsam führen sie die Tradition der am heimischen Herd gespielten Folkmusik fort. Die Grundlage ihrer Kompositionen bilden polnische und litauische Folksongs. Besonders haben es den drei Musikerinnen der charakterische Sound und die Stimmung der Sutartinen Litauens angetan, die ausschließlich von Frauen und in perfekter Harmonie gesungen wurden.

Die Bewirtung übernimmt in gewohnter Weise der Kirchenvorstand Alt-Wildungen.

Weitere Bands spielen am Samstag, 28.07.2018 im Kurpark.

Weitere Informationen zum Folk-Festival erhalten sie unter folgendem Link:

https://www.bad-wildungen.de/de/kultur-veranstaltungen/festivals/folk-im-park/

Der „Sommer in Liedern“ in der Kirche

Unter dem Titel „Der Sommer in Liedern“ beginnt am kommenden Sonntag, 01.07.2018 um 19 Uhr ein abendlicher Gottesdienst in der Alt-Wildunger Kirche.

An diesem Sommersonntag sind alle herzlich eingeladen, sich auszuruhen unter der großen Sonne des Kirchenhimmels, zu hören und mitzusingen.

Das kleine Konzert wird gestaltet vom Chor der Selbständigen Ev. Lutherischen Kirchengemeinde Bergheim unter der Leitung von Hans Holland-Moritz.

Pfarrerin Kerstin Hartge begleitet den Gottesdienst.

Sommerliederplakat